Home › Schüler › 
Bewerbungstipps

Tipps für eure Bewerbung

Bewerben – aber wie?

Worauf achten die künftigen Chefs bei einer Bewerbungsmappe und beim Vorstellungsgespräch? Unsere Personalleiterin Birgit Burgmann und Rebecca Kaspari unsere Ausbildungsleiterin im Interview der Zeitschrift FRIZZ.

 

 

Wie sollte man sich bewerben – per Mail oder klassisch mit Mappe?


Beides ist möglich, wobei keines bevorzugt behandelt wird. Eine Angabe der E-Mail Adresse ist jedem Fall erwünscht und hilfreich für den weiteren Kontakt.

Welche Tipps würden Sie für die Mappe geben?


Die Bewerbungsmappe ist die Werbebroschüre des Bewerbers, die Interesse für ein persönliches Kennenlernen (Vorstellungsgespräch) beim Ausbildungsbetrieb wecken sollte. Sie sollte den allgemeinen Standards (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) entsprechen; darf aber gerne auch die Persönlichkeit des Bewerbers widerspiegeln.

Worauf achten Personaler bei der Bewerbungsmappe – Zensuren, Brüche im Lebenslauf, Praktika?


Wichtig ist eine vollständige Bewerbung mit lückenlosen Lebenslauf und fehlerfreiem Anschreiben, das die Motivation für den Ausbildungsberuf glaubhaft vermittelt. Als Anlage geben die letzten drei Schulzeugnisse einen Einblick über die schulische Entwicklung. Ein Augenmerk liegt in unserem Haus insbesondere auch auf den praktischen Erfahrungen der Bewerber, wie z.B. Praktika, Ferienjobs und privates Engagement.

Wie kann man sich für ein Bewerbungsgespräch vorbereiten?


Auf Basis der schriftlichen Bewerbung wird bei einer Einladung zum Vorstellungsgespräch die fachliche Eignung vorausgesetzt. Ziel des Bewerbers sollte es sein, die Entscheider davon zu überzeugen, dass man geeignet und motiviert ist und dass man als Persönlichkeit zur Unternehmens- und Ausbildungskultur passt.  Für die Vorbereitung hilft eine Kurzpräsentation des eigenen Lebenslaufs und Antworten auf typische Fragen.

 

 

Welche typischen Fragen sind das?

 

1. Stellen Sie sich zum Einstieg bitte kurz vor!

 

2. Wie zufrieden sind Sie mit ihrer schulischen Ausbildung? Wieso haben Sie in dem Fach … schlechte Zensuren erhalten?

 

3. Wieso haben Sie sich für diese Ausbildung/ Beruf entschieden?

 

4. Welche anderen Ausbildungsberufe kommen in Frage?

 

5. Welche praktischen Erfahrungen haben Sie?

 

6. Welche Erwartungen/Wünsche haben Sie an Ihre Ausbilder und die anderen Auszubildenden?

 

7. Was tragen Sie selber zu einer erfolgreichen Ausbildung bei?

 

8. Warum möchten Sie die Ausbildung gerne in unserem Unternehmen machen?

 

9. Wieso sollten wir gerade Ihnen die Stelle geben? Welches sind Ihre persönlichen Stärken?

 

10. Was machen Sie, wenn Sie keine Ausbildungsstelle finden?



Sollten die Bewerber auch Fragen stellen?

 

Ja, unbedingt. Aber, keine Fragen, die man sich durch die Lektüre der Website, selber beantworten könnte. Geeignete Fragen helfen herauszufinden, ob die Ausbildung und das Unternehmen zu einem passen und können gut das Interesse am Unternehmen und Ausbildungsberuf vermitteln.

 

© 2017 Management Services Helwig Schmitt GmbH
Garnisonstraße 12 · 34369 Hofgeismar · personal@manserv.de